April 2017 – Sparkasse spendet Paddel für Nachwuchs-Kanuten

Über das den momentanen Sonnenschein freuen sich gerade die jungen Wassersportler des Kanu Club Paderborn.

Endlich geht es raus aus dem Vereinsheim, wo man sich auch im Winter regelmäßig traf und zum Beispiel mit der eigenen Herstellung von Käse-Spätzle befasste. Sehr schmackhaft zwar, aber nun doch keine Konkurrenz mehr für Outdoor-Spezialisten.

Zum Saisonbeginn auf dem Pader-Revier braucht man allerdings jetzt schon das ganz große Besteck. Gerade rechtzeitig kommen da die neuen Paddel, eine Spende der Sparkasse Paderborn-Detmold, die großzügig bei der Beschaffung von hochwertigem Sportgerät hilft. Denn durch die Padersee-Umflut sind die Bedingungen auf dem Fluss nun anspruchsvoller geworden. Der abgesenkte Wasserstand sorgt für eine höhere Fließgeschwindigkeit und mit dem gemütlichen Treiben auf dem glasklaren und eiskalten Fluss-Juwel der Stadt ist es vorbei. Erst recht, wenn man sich vorgenommen hat, die Torstangen auf der Hausstrecke am Fürstenweg nun auch im Wettkampf-Modus zu queren. Dafür braucht man dann auch superleichte professionellen Slalom-Boote, die der Verein für solchen Ehrgeiz ebenfalls vorhalten muss. Nachwuchssorgen hat der KCP zurzeit übrigens nicht. Betreut werden die Jugendlichen vom Trainerteam um Katrin Strobel, Ulrich Spieker und Thorsten Meyer.

v.l.n.r.: Heike Fernhomberg-Ziegeler (Sparkasse Paderborn-Detmold), Elia, Elisa, Felix, Rafael, Julius, Jannes, Trainerin Katrin Strobel, Michael Hachmeyer (Sparkasse Paderborn-Detmold)
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

März 2017 Kanu Club weiter in unruhigen Gewässern

Neuer Vorstand des Kanu Club in bewegtem Umfeld

Einen neuen Vereins-Vorstand wählte die Mitgliederversammlung des Kanu Club 1927 e. V. im März 2017. Zum neuen Ersten Vorsitzenden wurde Clemens Hegger, Ulrich Spieker zum Zweiten Vorsitzenden und Renate Blume zur Finanzchefin bestimmt. Turbulente Zeiten stehen Vorstand und Mitgliedern bevor, denn mit dem weiteren Ausbau des St. Johannis-Stifts wird das Vereinsdomizil am Fürstenweg hinfällig. Denkbar ist der Einzug des Vereins in Gebäudeteile z.B. des jetzigen Stifts-Cafés, aber fest steht noch nichts, und sorgsame Vereinbarungen und Planungen sind nötig.

Auch auf den Vereinsgewässern sind Ab- und Umbruch in Gang: Mit der Entstehung der Padersee-Umflut wird gerade ein Stück der Paddler-Hausstrecke verlängert. Aber noch sind die langfristigen Folgen für die Pader und die Strömung in der Paderaue nicht absehbar. Außerdem plant die Bezirksregierung bereits für dieses Jahr den Beginn einer weiteren Lippe-Renaturierung in Sande, wo eine wichtige Übungsstrecke für Paddler aus ganz OWL verloren geht und hoffentlich eine naturnahe schöne Flusslandschaft gewonnen wird.

 
Fotos: 
 
Vorstand 2017 v.l.n.r. Ulrich Spieker, Renate Blume, Clemens Hegger 
 
erweiterter Vorstand v.l.n.r. Ulrich Spieker (2. Vorsitzender), Thorsten Meyer (Slalom-Wart), Elmar Sonnek (Bootshauswart), Katrin Strobel (Jugendtrainerin und Jugendwart), Renate Blume (Kassenwart), Guido Reitmeyer (Wanderwart), Uwe Krieger (Mitgliederverwaltung), Clemens Hegger (Erster Vorsitzender), Franz Biermann (Schriftführer, Öko-Beauftragter) 
 
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

10.10.2015 Pader-Kanuten zeigen beachtliche Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften

Mit großer Genugtuung wenn auch zuletzt ohne Treppen-Plätze kehrte das Senioren Team  des Paderborner KCP, bestehend aus  Hans-Peter Fintzsch, Burkhard Krug  und Günther Mertens, vom Kanu-Slalom auf der Lenne bei den German Masters zurück.

Die Umstände für Training und Ausbildung auf Europas kürzestem Fluß ohne Wellen, Walzen und Strudeln sind keine ideale Vorbereitung. Die Konkurrenten aus Lippstadt, Augsburg, Hohenlimburg, Markkleeberg bei Leipzig und dem ganzen süddeutschen Raum auf  ihren Wildwasserkanälen und Bundesleistungszentren sind da immens im Vorteil. Es erfordert schon eine große Portion an Mut und Geschicklichkeit, einen nur 60 cm breiten Kayak ohne Kenterung über die Strecke zu bewegen. Es war für die Paderborner eine große Herausforderung an die Bootsbeherschung, den neuen Wildwasserkanal mit 20 ausgehängten Slalomtoren unter Wettbewerbsbedingungen bei laufender Stoppuhr und Zeitstrafen für eine Torstabberührung zu meistern.

Burkhard Krug in der Altersklasse Ü 50 war der beste Paderborner. Allerdings war die Konkurrenz so stark, das er trotz eines fehlerfreien Laufs und einer sehr schnellen Zeit nur im Mittelfeld auf Platz 23 landen konnte. In der Altersklasse Ü 60 war Peter Fintzsch am Start, er fuhr zwei gute Läufe ohne Kenterung, leider mit Torfehlern und landete auf Platz 9. Der älteste Paderborner, Günther Mertens, spielte seine ganze Routine aus, leider hatte er im ersten Lauf eine erhebliche Behinderung, denn er musste den 45 Sek. vor ihm Gestarteten überholen. Das ging nicht ohne Torfehler, der 2. Lauf brachte nur den undankbaren 4. Platz.

In der Mannschaftswertung zeigte  das Paderborner Team Krug-Mertens-Fintzsch einigen Spitzenathleten, was mit Routine möglich ist und ließen u.a. ehemalige Olympiasieger und Weltmeister hinter sich. Für einen Sieg kamen die Paderborn als älteste Vereinsmannschaft nicht in Frage. Leider läßt das Reglement eine Bildung von Mannschaften aus Spitzenfahrern aus verschiedenen Vereinen zu, sodass die Vorteile anderer uneinholbar wurden.

Auch wenn mit den Deutschen Meisterschaften die Saison beendet ist, geht das Training  im Winter weiter. Die Pader friert nie zu, die Kanuten absolvieren pro Trainingseinheit  6-8 km auf dem Wasser beim Konditions- und Techniktraining und leiten auch das Wintertraining für die Schülermannschaft.

(Text u. Foto: G. Mertens)
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

12.08.2015 Rege Teilnahme am Dienstagstraining

Regelmäßig findet am Dienstag Abend das Erwachsenentraining statt. Je nachdem worauf die Teilnehmer Lust haben, wird auf der Pader oder Lippe geübt. Kehrwasser Ein-, Ausfahren und Traversieren wird erlernt. Am letzten Dienstag wurde eine kleine Tour auf der Lippe von Sande nach Bentfeld vom Trainer Thorsten Meyer organisiert. An der Slalomstrecke und an den Sohlstufen trainierten wir fleissig Wildwasser Stufe 1 zu beherrschen. Bei dem schönen warmen Wetter war die eine oder andere Kenterung beinahe willkommen.

Text: C. Hegger, Fotos: T. Meyer
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

10.08.2015 KCP nimmt an Fotowettbewerb der Sparkasse teil

ein weiteres Mal in diesem Jahr versucht die Vereinsjugend durch einen Fotowettbewerb Geld in die Jugendkasse zu bekommen.
Die Sparkasse Paderborn-Detmold spendet insgesamt 50.000€ an Vereine, die ein Projekt planen, wodurch die Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen verbessert wird.

Wir möchten mit der Vereinsjugend einen ein- oder mehrtägigen Lehrgang zum Thema “Retten und Bergen” besuchen und neue Rettungswesten sowie Wurfsäcke anschaffen.

Die 30 Projekte mit den meisten Stimmen bekommen die Spendengelder. Daher alle bis Ende des Monats abstimmen!!

Das geht hier:
https://ie-projects.net/voting-sp/spk-paderborn/contributors/kanuten-wappnen-sich-fuer-den-ernstfall/?item=784
Für die Abstimmung benötigt ihr eine Handynummer. Die Abstimmung ist kostenlos und die Handynummer wird ausschließlich zur Stimmabgabe und nicht zu Werbezwecken verwendet.

Die Vereinsjugend freut sich über jede Stimme.

KCP_Retten_6

 

Text u. Foto: T. Meyer
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

09.08.2015 Kanuten wagen sich auf neues Terrain

Am 09.08.2015 trafen sich 12 Kanuten der Anfänger- und Fortgeschrittenengruppe mit ihren Trainern an der Kartbahn in Büren, um den 500 Euro Gewinn, den die Gruppe Anfang des Jahres beim Fotowettbewerb der Deutschen Bahn ergattert hat, auf den Kopf zu hauen. Es wurden zwei Runden je 15 Minuten auf der knapp 1000 Meter langen Outdoor-Bahn gedreht. Die erste Runde wurde von allen gut aber eher verhalten gemeistert. Nach einer kurzen Pause wurden alle Kanuten in der zweiten Runde mutiger. Die Schikanen der Strecke wurden rasant hinter sich gelassen und ein Fahrer durfte mit 1.03 Minuten die schnellste Runde seine eigene nennen. Er wurde ebenfalls unter den Top 30 der Tagesbesten gelistet.

Danach war eine Stärkung fällig. So ging es zurück nach Paderborn, um es sich dort in einer Pizzeria schmecken zu lassen.

Der Tag war für alle ein aufregendes Ereignis und eine gute Belohnung für den Einsatz beim Fotowettbewerb.

Text: S. Krix, Fotos: U. Wczonke
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

20.06.2015 KCP im Imagefilm zum Wandertag in Paderborn

An diesem Wochenende findet der 115. Wandertag in Paderborn statt. In dem Imagefilm dazu hat auch der KCP einige Sekunden Platz bekommen. Dazu wurde unsere Fortgeschrittenengruppe bei ihrem Training in Sande gefilmt.

Unter folgendem Link ist der Film zu finden. (Minute 1:05 bis 1:10)

https://youtu.be/RI_LByChX8o

(Text: T. Meyer)
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

18.04.2015 Paderborner Kanuten bei der Westdeutschen Meisterschaft in Lippstadt

Am vergangenen Wochenende kämpften die Slalomkanuten des Kanu-Club-Paderborns um den westdeutschen Meistertitel.

Uwe Krieger belegte in der Altersklasse der Senioren C den fünften Platz. Auf der Wildwasserstrecke in Lippstadt war Günther Mertens der älteste Teilnehmer des Rennens, der die sportlich gehangene Strecke meisterte.  Bei sonnigem Wetter am Sonntag kämpfte sich Thorsten Meyer in der Leistungsklasse der Herren auf den achten Platz und qualifiziert sich damit für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft. In dem Mannschaftswettbewerb belegte Thorsten mit seinen Mannschaftskollegen den fünften Platz.

(Text: T. Meyer)
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

19.04.2015 Sonniges Anpaddeln

Auch dieses Jahr haben wir wieder Glück mit dem Wetter. Unter blauen Himmel findet der Start in die Saison 2015 mit einer Tour auf der Lippe statt. Erfreulicher Weise sind auch wieder viele Kinder dabei. Auf dem Lippesee begibt sich eine Gruppe zur Slalomstrecke und die andere nimmt den bequemen Ausstieg und trägt um. Die Fahrt auf der Lippe bis Anreppen geht relativ zügig mit zwei Kenterungen im ruhigen Wasser. Der Wasserstand ist gut und die Strömung sorgt für entspanntes paddeln.

(Text: C. Hegger, Foto: K. Strobel)

P1100543

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

11.03.2015 KCP’ler machen Frühjahrsputz an und auf der Pader

Am vergangenen Samstag sind acht KCP’ler dem Aufruf zum Frühjahrsputz an und auf der Pader gefolgt. Der ASP stellt dafür Greifzangen und Müllbeutel zur Verfügung, entsorgt den gesammelten Müll kostenlos und spendet eine Anerkennungssumme für unsere Jugendkasse.

Zunächst wurden die Grünanlagen am Parkplatz gereinigt. Neben unzähligen Flaschen, Tüten usw. kam auch ein Stuhl, Puppenwagen und Abflussrohre zum Vorschein. Am linksseitigen Paderufer wurden ebenfalls viele Flaschen aufgesammelt.

Nach einer Stärkung begab sich das Reinigungsteam mit Greifstöcken bewaffnet in die Boote und entfernte Müll, der sich in den Bäumen und Sträuchern verfangen hat. Auch hier könnten fünf Müllsäcke gefüllt werden.

(Text und Fotos: T. Meyer)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar